In Würde zu sich stehen: Ein Programm zum Training der Offenlegungsentscheidung bei psychischer Erkrankung

In Würde zu sich stehen

Veranstaltet von In Würde zu sich stehen

Datum/Zeit
15.10.2021 - 12:00 - 13:00

Veranstaltungsort
Gesundheitsamt Köln (Belehrungsraum)

Stadt/Landkreis

Kategorie
Weitere Veranstaltungen


Das Seminar In Würde zu sich stehen ist ein Gruppenprogramm für Menschen mit psychischen Erkrankungen, um sie bei der Offenlegungsentscheidung zu unterstützen. Er wird als Peer-Seminar von Menschen in Recovery mit eigener psychischer Erkrankungsgeschichte angeleitet.

Der Vortrag führt in das Thema Stigma als quasi 2. Erkrankung bei psychischen Erkrankungen ein, welche die Gesellschaft dem psychisch Erkrankten/Betroffenen zusätzlich aufbürdet. Die Überwindung von Stigma benötigt den authentischen Kontakt zwischen Menschen, die stigmatisiert werden und solchen die abseits stehen. Dazu ist Offenheit in der Gesellschaft erforderlich. Offenlegungsentscheidungen tragen zu einem Klima des Sich-Nicht-Mehr-Verstecken-Müssens bei und überwinden eine Tendenz der Betroffenen zur Selbststigmatisierung. Deshalb entfaltet die Durchführung dieses Programmes In Würde zu sich stehen eine hohe Wirksamkeit in der Überwindung der Stigmatisierung psychischer Erkrankungen in unserer Gesellschaft.

Das Programm In Würde zu sich stehen beruht auf Arbeiten von Patrick W. Corrigan und Kolleg:innen und wurde von Nicolas Rüsch und Kolleg:innen (Univ.-Ulm) ins Deutsche übertragen. Seine Wirksamkeit wurde wissenschaftlich nachgewiesen (Buch: Das Stigma psychischer Erkrankung).

Wir bieten in Köln dieses Seminar für Betroffene seit Ende letzten Jahres in einem durch den LVR geförderten Projekt im Kölner Verein für Rehabilitation e.V. an. Ein Netzwerk zur Weiterverbreitung dieses Ansatzes und den Austausch für die gesamte Region wurde gegründet.

Infos zu geplanten und bereits durchgeführten Seminaren finden sie unter https://inwuerde.de

An Ende des Vortrages besteht Gelegenheit zu authentischen Austausch.

Keine Voranmeldung erforderlich

Kostenfrei